Das Blutbad in Orlando:
نشر البيان باللغة الألمانية

آحمد صبحي منصور في الأربعاء 15 يونيو 2016


Erstens: Das kleinere Unglück, das Blutbad in Orlando, Florida
1. Am Morgen des 12.06.2016 fand ein grausames Blutbad in einem Nachtclub in Orlando, Florida statt. Die arabische Webseite des Fernsehsenders CNN teilte mit, dass die amerikanischen Obrigkeiten dafür einen amerikanischen Staatsbürger afrikanischer Herkunft für diese furchtbare Tat verantwortlich war, dass er als privater Wachmann tätig war, wodurch er einen Waffenschein erhalten hatte und dass er die Polizisten in der Umgebung des Tatortes telefonisch angerufen hatte und sich als Mitglied des Islamischen Staates (IS) ausgegeben hatte. Die Webseite erwähnt, dass er früher von der FBI befragt worden ist, da er im Verdacht stand, arabischen Terrororganisationen angehörig zu sein, dass aber keine Anklage erhoben wurde, und dass er auf einer Bewährungsliste möglicher IS-Sympatisanten stand. Die Webseite des CNN hat neulich eine Aussage eines IS-Sprechers veröffentlicht, die folgendermaßen lautet: "Mit Gottes Hilfe ist es einem unserer islamischen Soldaten in USA, unser Bruder Omar Mateen, gelungen, einen Angriff auf Kreuzritter, die sich in einem Schwulenclub befanden, vorzubereiten und auszuführen... Gott half ihm, schwere Verluste zu bewirken, indem er mehr als 100 von ihnen verletzte oder tötete, und das ist bemerkenswert, da es nach der Zahl der Opfer der größte Angriff seit dem Angriff auf Manhattan vor 16 Jahren ist. Die CNN-Webseite bemerkt ferner, dass der Anschlag von Mateen nach der Audio-Botschaft vom IS-Sprecher ausgeführt wurde, in dem er zu terroristischen Anschlägen gegen USA und Europa während des Ramadans aufrief.
2. Dieses Unglück trifft nicht nur eine Anzahl unschuldige Opfer, die tot oder verletzt sind, sondern umfasst auch folgende:
3. Der Anschlag zeigt, dass die IS-Terroristen tief in die amerikanische Gesellschaft eingedrungen sind, zumal sie den Zeitpunkt des Anschlags im voraus festlegen und ihn pünktlich ausführen können, wobei die amerikanischen Behörden völlig unfähig sind, etwas dagegen zu unternehmen.
4. Der Anschlag zeigt, dass der IS einen intellektuellen Krieg führt, indem er leicht amerikanische Sunniten finden und für seine Zwecke einspannen kann um solche Terroranschläge auszuführen.
5. Der Anschlag zeigt, dass der IS amerikanische Jugendliche manipulieren kann, die in wahabitischen und sunnitischen Moscheen in USA eine Hirnwäsche verpasst bekommen haben, die sie nur allzu gerne zu "Märtyrern" macht, und zwar ganz besonders im Ramadan, wo die wahabitischen und sunnitischen Moscheen Predigten und Gottesdiensten abhalten, in denen der heilige Krieg gegen USA und feindliche Gefühle gegen die amerikanische Gesellschaft auf dem Plan sind.
6. Zweitens: Das größere Unglück. Kommende Blutbäder
7. Wären die amerikanischen Behörden völlig unfähig, dieser geistigen Kriegsführung zu begegnen, dann würden in der Zukunft noch mehr furchtbare, gefährliche und grausame Blutbäder auftreten.
8. Noch begegnen die amerikanischen Behörden den IS-Terroristen nur mit Waffen und Patronen. Das reicht nicht aus, denn eine Kugel tötht keine Ideen. Selbst wenn man alle Terroristen in der Welt aufspüren und auf einer Stelle zusammentreiben würde, dann würde das nicht ausreichen, denn die bestehenden Ansichten des religiös begründeten Terrors würde weitere Millionen von Terroristen hervorbringen, die dann noch leidenschaftlicher und rachsüchtiger wären. Selbst wenn USA und ihre Verbündeten die IS-Mitglieder mit militärischen Angriffen völlig vernichten könnten, würden neue terroristische Bewegungen entstehen, die noch gefährlicher und blutrünstiger wären als der IS.
9. Solange der Wahabismus in amerikanischen Moscheen, Schulen und Zentren innerhalb der amerikanischen gesellschaft verbreitet wird, werden weiter Blutbäder erfolgen. Das schlimmste kommt noch.
10. Drittens: Das größte Unglück
11. Dem terroristischen wahabitischen Gedankengang ist nur zu begegnen, indem er innerhalb der geistigen Schule in der islamischen Kultur angefochten wird. Das ist unsere Aufgabe, die Koranisten, und wir haben auf diesem Gebiet trotz geringer Mittel seit mehr als 30 Jahren Erfolge aufzuweisen.
12. Das internationale koranische Zentrum (IQC) ist eine amerikanische Organisation, die hunderte islamische Intellektuelle  und Gelehrte umfasst, die sich für Frieden, religiöse und politische Freiheit, Gerechtigkeit, Menschenrechte und Menschenwürde einsetzen. Das IQC widerlegt auf seiner Webseite www.ahl-alquran.com erfolgreich den Wahabismus, obwohl alle Verfasser und Mitwirkenden ehrenamtlich, mit bloßen Händen und mit geringen Mitteln, tätig sind. Sie widerlegen, mit Hilfe des Korans selber, den überall verbreiteten Wahabismus mit dessen unzähligen Moscheen, Zentren, Instituten und Beamten.
13. Das IQC ruft seit Jahren in den USA lautstark und unverblümt zu Zusammenarbeit auf, um einen Gegenangriff der geistigen Kriegsführung gegen den IS und den Wahabismus. Dieser Gegenangriff wird  Cyberspace, Drama und andere Kanäle nutzen und wird sich um die Reform der amerikanischen Moscheen kümmern, die von Extremisten beherrscht werden. Bislang ist unser Aufruf allerdings nur auf taube Ohren gestoßen.
14. Der Vorsitzende des IQC, Dr. Ahmed Subhy Mansour, hat früher bei einer Anhörung eine Rede im Kongress gehalten, wo es darum ging, wie die terroristischen Muslimbrüder innerhalb und außerhalb der USA zu begegnen sind. Er hat früher als Gastprofessor im Menschenrechtsprogramm der Harvard-Universität mitgearbeitet, wo er eine Forschungsarbeit über die Reformation der wahabitischen Schulen in USA eingereicht hat. Er hat früher für die Nationale Demokratiestiftung gearbeitet, wo er eine Forschungsarbeit über Demokratie in Islam eingereicht hat und in der US-Kommission für internationale religiöse Freiheit in Washington, wo er eine Forschungsarbeit mit dem Titel "Religiöse Freiheit zwischen Islam und wahabitischen Extremisten" eingereicht hat. Er hat zudem im Woodrow Wilson Center gearbeitet, wo er eine Arbeit mit dem Titel "Regeln für die Teilnahme an ideologischer Kriegsführung gegen den Terrorismus" verfasst hat. Er hat auf seiner Webseite www.ahl-alquran.com tausende von Fatwas, Artikeln, Forschungsarbeiten und Büchern, die meisten auf Arabisch. Einige von ihnen sind ins Englische übersetzt worden, darunter auch ein Buch namens "Die verfluchte Religion des IS", auf Arabisch und auf Englisch.
15. Das größte Unglück ist, dass  der Aufruf von Dr. Ahmed Subhy Mansour die amerikanischen Behörden, die den amerikanischen Boden gegen die Gefahr des IS verteidigen sollen, durchaus erreicht hat, er aber keinerlei Antwort von ihnen empfangen hat.
16. Bemerken Sie bitte folgende Links:
17. https://en.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Subhy_Mansour
https18. ://18. www18. .18. youtube18. .18. com18. /18. watch18. ?18. v18. =918. oKmJ18. 218. ugJHk
https19. ://19. www19. .19. youtube19. .19. com19. /19. watch19. ?19. v19. =19. lL19. 819. nTcFA19. 4919. g
https20. ://20. www20. .20. youtube20. .20. com20. /20. watch20. ?20. v20. =2620. ZsXWxo20. 820. QY
https21. ://21. www21. .21. youtube21. .21. com21. /21. watch21. ?21. v21. =21. CQrZaYGb21. 7_4
22. Our book titled: ''The Cursed Religion of ISIS'': 22. http22. ://22. www22. .22. ahl22. -22. alquran22. .22. com22. /22. arabic22. /22. book22. _22. main22. .22. php22. ?22. main22. _22. id22. =73
23.
24. Zum Schluss: Wir beten aufrichtig und andächtig dafür, dass ein Blutbad wie in Orlando, Florida, nie wieder geschehen wird.
25.
26. Unterschrieben: Dr. Ahmed Subhy Mansour, Vorsitzender des Internationalen Koranzentrums (IQC)
اجمالي القراءات 4268

للمزيد يمكنك قراءة : اساسيات اهل القران
التعليقات (3)
1   تعليق بواسطة   آحمد صبحي منصور     في   الأربعاء 15 يونيو 2016
[82101]

هل نطمع أن يقوم الأحبة من أهل القرآن بنشر هذا البيان هناك ؟


Ulf Bro 



هو أخ مسلم إهتدى الى أنه القرآن وكفى ، وأن المصائب تأتى من تلك الشريعة السنية ، وتفضل مشكورا بترجمة هذا البيان . هل نطمع فى أن يصل الى المواقع الألمانية ومن يهمه الأمر هناك ؟ 



شكرا للاستاذ اولف برو .. وجزاه الله جل وعلا خيرا . 



2   تعليق بواسطة   داليا سامي     في   الخميس 16 يونيو 2016
[82111]

سوف نفعل بإذن الله


سابحث عن مراسلة كل المواقع الالمانية الممكنه و  التي استطيع الوصول لها وارسال مقالة حضرتك لتكون بين ايديهم .. ادعو الله ان يقف معنا ويساعدنا ويثيبك والدي الحبيب على كل جهد تبذلة لوجهه الكريم وللذود عن دينه العظيم .. 



3   تعليق بواسطة   آحمد صبحي منصور     في   الخميس 16 يونيو 2016
[82115]

اكرمك الله جل وعلا ابنتى الغالية داليا سامى


وحفظكم من كل سوء .

أضف تعليق
لا بد من تسجيل الدخول اولا قبل التعليق
تاريخ الانضمام : 2006-07-05
مقالات منشورة : 4142
اجمالي القراءات : 36,861,139
تعليقات له : 4,461
تعليقات عليه : 13,159
بلد الميلاد : Egypt
بلد الاقامة : United State

مشروع نشر مؤلفات احمد صبحي منصور

محاضرات صوتية

قاعة البحث القراني

باب دراسات تاريخية

باب القاموس القرآنى

باب علوم القرآن

باب تصحيح كتب

باب مقالات بالفارسي